KOMPETENT BETREUT

Wir sind eine junge Steuerberatungsgesellschaft mit hoch qualifizierten Mitarbeitern, die Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte und allumfassende Beratung garantiert.


Gemeinsam gehen wir Ihre steuerlichen Angelegenheiten an und stehen Ihnen als Ratgeber zur nachhaltigen Optimierung Ihrer persönlichen sowie betrieblichen Steuerbelastung zur Seite.


Hierbei haben wir für Sie natürlich die laufenden Steueränderungen und die aktuelle Rechtsprechung im Blick.

PERSÖNLICH BERATEN

Sie profitieren von unserem Expertenteam, welches sich engagiert und mit Freude Zeit für Ihre Anliegen und Fragen nimmt.


Der Einsatz modernster Datenverarbeitungsprogramme und Kommunikationstechnik ermöglicht uns eine individuelle Betreuung, denn nur durch einen intensiven Kontakt zum Mandanten können eventuelle Probleme frühzeitig erkannt und gemeinsam Lösungen gesucht werden.

Franziska Margreiter | Steuerberaterin

Service

Steuerberatung
  • Steuerliche Beratung bei Existenzgründung, Investitionen, Betriebsaufspaltungen, Nachfolgeregelungen, Unternehmensverkäufen, Umstrukturierung von Unternehmen
  • Ertragssteuergestaltung und sonstige steuerliche Gestaltungen
  • Steuerplanung
  • Begleitung bei Betriebsprüfungen
  • Vertretung in finanzgerichtlichen Prozessen
Steuererklärungen
  • Erstellung der gewerblichen und privaten Steuererklärungen
  • Prüfung von Steuerbescheiden und gegebenenfalls Führung von Rechtsbehelfsverfahren
Lohnbuchhaltung
  • Abwicklung der kompletten Lohnbuchhaltung
  • Begleitung von Prüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung
Finanzbuchhaltung
  • Kontierung und Erfassung der laufenden Finanzbuchhaltung in der Kanzlei und beim Mandanten
  • Erstellung von betriebswirtschaftlichen Auswertungen mit Summen und Saldenlisten
  • Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung, Filialergebnisrechnung
  • Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Anlagenbuchhaltung
  • Mahnwesen, Zahlungsverkehr
Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen und Einnahme- Überschuss- Rechnungen, Erläuterungsberichten, Inventarverzeichnissen, Lageberichten
  • Erstellung von publizitätsfähigen Jahresabschlüssen
  • Durchführung von Plausibilitätsprüfungen und Erstellung von Plausibilitätsbescheinigungen
Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Regelmässiger Unternehmens- Check
  • Sanierungskonzepte
  • Unternehmensplanung
  • Vermögensaufstellungen
Wir arbeiten mit DATEVcloud Software
  • Denn in Sachen Sicherheit, Datenschutz- und Datensicherheit vertrauen wir auf DATEV. Alle Daten befinden sich im hochsicheren DATEV-Rechenzentrum. Die umfassenden und mehrstufigen Sicherheitsleistungen des DATEV-Rechenzentrums sind nachgewiesen durch Zertifikate und Audits (ISO 27001, Datenschutzaudit nach § 9a BDSG und ISAE 3402). DATEV verbürgt sich für den sicheren und rechtschaffenen Umgang mit den Daten. Ein weiterer Pluspunkt: Sämtliche Daten verbleiben sicher im DATEV-Rechenzentrum und damit im deutschen Rechtsraum. So können Sie auch auf uns vertrauen, denn bei uns sind Ihre Daten sicher.

Aktuelles 2016

Grundfreibetrag ab 01.01.2016
Der Grundfreibetrag im Einkommensteuerrecht steigt um 180 Euro. Damit wird bei einem Ledigen künftig erst bei einem zu einem versteuernden Einkommen von über 8.652 Euro Einkommensteuer fällig. Bei verheirateten Paaren verdoppelt sich der Betrag.
Kinderfreibetrag/ -geld 2016
Das Kindergeld wird um zwei Euro pro Monat erhöht. Es beträgt für das erste und zweite Kind monatlich jeweils 190 Euro, für das dritte Kind 196 Euro und für das vierte und jedes weitere Kind jeweils 221 Euro. Ab dem Jahr 2016 wird das Kindergeld grundsätzlich nur ausgezahlt, wenn die Steuer-Identifikationsnummer (ID) des Kindes und des entsprechenden Elternteils vorliegt. Auch der Kinderfreibetrag - mit dem das Existenzminimum der Kinder steuerfrei gestellt werden soll - steigt um 48 Euro auf dann 2.304 Euro.
Unterhalt als außergewöhnliche Belastung
Auch Unterhaltszahlungen an Familienangehörige können künftig bis zu einem Betrag von 8.652 Euro als außergewöhnliche Belastungen geltend gemacht werden, wenn der Unterhaltsempfänger über kein nennenswertes eigenes Vermögen verfügt. Unterhaltszahlungen an den geschiedenen Ehepartner sind weiterhin in Höhe von 13.805 Euro als Sonderausgabe absetzbar, vorausgesetzt, es liegt ein gemeinsamer Antrag der (Ex-)Partner vor. Auch hier gilt jeweils: Die Steuer-ID des Unterhaltsempfängers muss in der Steuererklärung angegeben werden.
Buchführungspflicht für Unternehmer
Unternehmer, deren Gewinn im Jahr nicht mehr als 60.000 Euro beträgt und die einen Umsatz von maximal 600.000 Euro erzielen, sind künftig von der Buchführung befreit. Die Gewinngrenze zur Führung von Büchern lag bisher bei 50.000 Euro Gewinn und 500.000 Euro Umsatz. Für die Praxis bedeutet dies, dass kleinere Gewerbetreibende aus der Buchführungspflicht herausfallen und auf eine Einnahmen-Überschussrechnung umstellen können. Ausnahme: Es besteht bereits aus anderen Gründen eine Buchführungspflicht beispielsweise bei GmbHs.
Aktuelle Rechengrößen Sozialversicherung
Die Beitragsbemessungsgrenzen in der Renten- und Arbeitslosenversicherung steigen auf 74.400 Euro (West) bzw. 64.800 (Ost). In der Kranken- und Pflegeversicherung steigt die bundeseinheitliche Bemessungsgrenze auf 50.850 Euro. Die Versicherungspflichtgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung wird auf 56.250 Euro angehoben. Die Beiträge zur Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung bleiben stabil. Allerdings werden einige Krankenkassen wahrscheinlich höhere Zusatzbeiträge verlangen.
Reform der Erbschaftsteuer
Zwischen Bundestag und Bundesrat gibt es derzeit noch erhebliche Differenzen über die Ausgestaltung der neuen Regelungen. Die bereits für Januar 2016 geplante Reform des Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts wird womöglich erst später kommen. Betroffen sind die Vorschriften zur steuerbegünstigten Übertragung von Betriebsvermögen.

Download des aktuellen Mandantenrundschreibens

Unser Team

  • Franziska Margreiter

    Steuerberaterin

    Steuerliche Gestaltungsberatung und Interessenvertretung
    Erledigung von außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren
    Unterstützung von Mandanten bei Betriebsprüfungen
    Betriebswirtschaftliche Beratung
    Existenzgründungsberatung

  • Günther Margreiter

    Jahresabschluss & Steuern

    Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen
    Bearbeitung von Finanzbuchhaltungen
    Betriebswirtschaftliche Beratung
    Existenzgründungsberatung

  • Kerstin Ulbrich

    Jahresabschluss & Steuern

    Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen
    Erledigung von außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahrenn
    Unterstützung von Mandanten bei Betriebsprüfungen

  • Katrin Horack

    Finanz- & Lohnbuchhaltung

    Erstellen von Bescheinigungen, wie Arbeits-, Verdienst- und Entgeltbescheinigungen
    Prüfung von Reisekostenabrechnungen
    Bearbeitung von Finanzbuchhaltungen

  • Franziska Schiller

    Finanzbuchhaltung

    Bearbeitung von Finanzbuchhaltungen
    Kanzleimarketing

info(@)margreiter-steuerberatung.de
Meißner Straße 151 a, 01445 Radebeul
Sprechzeiten
Mo - Fr 8-17 Uhr
Termin nach Vereinbarung

Kontakt

Möchten Sie mehr über uns erfahren? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email und wir werden uns so schnell wie möglich bei ihnen Melden.